Musikalische Leitung

Seit 2004 leitet Petra Buroschek den Männerchor 1841 sowie den gemischten Chor Intermezzo. Unter ihrer Regie haben beide Chöre ihren eigenen Stil konsequent und mit Begeisterung weiterentwickelt.

Grund dafür ist die seltene Eigenschaft Petra Buroscheks, auf die Interessen und Wünsche eines Chores über das übliche Maß hinaus einzugehen.
Erfolgreich gelingt es ihr, scheinbare Gegensätze zu verbinden - musikalische Leistung zu verlangen und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass der Spaß nicht zu kurz kommt.
Als Dirigentin den Chor fest im Griff zu haben und dennoch als Teamplayer zu agieren; einfach ein weiteres Mitglied der Chorgemeinschaft zu sein.

Ein weiterer Baustein für diesen Erfolg ist ihre musikalische Professionalität. Bereits während des Studiums der Musik mit dem Schwerpunkt Chorleitung und Klavier an der staatlichen Hochschule für Musik in Freiburg übernahm sie 1983 erstmals die Leitung eines Chores und leitete seitdem verschiedene Chöre und Ensembles unterschiedlichster Prägung.
Darüber hinaus ist Petra Buroschek als Klavierpädagogin an der Musikschule Breisach tätig.